Reiseziel des Monats Venedig

Geschichten auf dem Wasser

Wenn die Stadt des Wassers ruft, folgen wir ihr. Bunt, geheimnisvoll, geschichtsträchtig, kontrastreich, visuell verzaubernd und rundherum umgeben von Wasser – Venedig polarisiert in jeder Hinsicht. Und das auf so faszinierende Art und Weise, dass wir es als Reiseziel des Monats gekürt haben!

Geschichten über Venedig gibt es zahlreiche. Doch spätestens wenn Sie einmal selbst vor Ort sind, schreiben Sie ihre ganz eigene! Über Jahrhunderte hinweg war Venedig Schauplatz für besondere Ereignisse. Zu früheren Zeiten galt es als Dreh und Angelpunkt in Sachen Wirtschaft und Politik und wurde als wichtigstes Handelszentrum Europas auserkoren. Alle bedeutenden Handelsrouten im Mittelmeer führten über die italienische Metropole. Venedig galt als direkte Verbindung zwischen Westeuropa und dem Orient. Von immensem Reichtum geprägt deuten diverse Paläste und Bauten noch heute auf diese längst vergangene Epoche hin.

Canale Grande, Markusplatz, Dogenpalast – weltberühmte Sehenswürdigkeiten

So auch der Canal Grande. Die famose Wasserstraße trennt die sechs Stadtteile Venedigs. Allein der Anblick ist ein Traum, nur eine Gondelfahrt über den Canal macht es jedoch unvergesslich! Eine Tour über den Canal eGrande geht dann auch gleich mit einem Besuch des Markusplatzes einher. Als Wahrzeichen der Stadt ist er stets gut besucht und ein absoluter Anziehungspunkt für den Tourismus. Direkt auf dem Platz findet sich der imposante Dogenpalast. Im gotischen Stil erbaut und mit prunkvoller Fassade und Einrichtung ausgestattet, war er einst Hauptsitz der Regierung und deren 120 Dogen.

Eine weitere Attraktion ist die Seufzerbrücke. Diente Sie früher als Gefängnisübergang den Gefangenen, die auf der Brücke ein letztes Mal dem Tageslicht entgegenblickten, ist sie heute ein erklärtes Ziel der Romanze und verliebter Pärchen.

Wer noch weiter in das Kulturprogramm der Lagunenstadt eintauchen möchte, sollte unbedingt einen Besuch des Musica A Palazzo in Erwägung ziehen. Nicht nur die Aufführungen sind eine Klasse für sich, sondern auch das Interieur des Palastes.

Alternativ zu empfehlen ist die Peggy Guggenheim Collection. Guggenheim selbst wohnte einige Zeit in Venedig und stellte dort ihre Werke aus. Neben ihren eigenen Werken beinhaltet die Sammlung weitere Ausstellungsstücke renommierter Künstler. Darunter Werke von Pablo Picasso, Max Ernst, Wasily Kandinsky, Piet Mondrian oder auch Hans Arp.

Lido: Erfrischungsbad in der Adria

Nach so viel Eindrücken und Attraktionen kommt ein bisschen Entspannung genau recht. Warum also nicht ein Erfrischungsbad nehmen in der Adria? Dies geht besonders gut in Lido. Für viele Besucher die schönste venezianische Insel und eine echte Badeoase. Für einen Moment können Sie hier dem Trubel Venedigs entfliehen und sich einfach mal fallen lassen.

Auch Prominente lassen sich gerne auf Lido nieder. Vielleicht kreuzt also ein bekanntes Gesicht ihren Weg. Wer weiß. Doch auch innerhalb Venedigs gibt es zahlreiche Plätze und Viertel, die sie fernab von Touristen und knipsenden Kameras erkunden können. Das alles ohne lästigen Motorenlärm von Autos. Eines solcher Viertel ist Cannaregio. Ruhige Gassen, kleine Cafes und leckere Restaurants finden sich hier. So etwa das Trattoria Storica.

Klassische Venezianische Küche

Möchten Sie einmal klassische venezianische Küche probieren, sind sie hier genau richtig. Vor allem die Fischgerichte sind ein Gaumenschmaus. Das Osteria Anice Stellato liegt direkt am Canal und ist spezialisiert auf eine breite Auswahl regionaler Küche. Jede Speise wird individuell angerichtet und das Pana Cotta – so munkelt man – ist das wohl beste der Stadt!

Danach kann es weitergehen mit einem Besuch des Rialto Marktes. Hier blüht das Leben. Speziell Samstags, wenn die Venezianer all ihre Lebensmittel kaufen. Generell ist Shopping in Venedig ein Erlebnis. Lassen Sie sich nicht gleich vom erstbesten Souvenirgeschäft in den Bann ziehen. Geduld wird belohnt, denn viele sehenswerte Geschäfte liegen ein wenig versteckt.

Ob das innovative Designershops, urige Bücher-und Antiquitätenläden oder charismatische Künstlerateliers sind, bleibt Ihnen überlassen. Typische Mitbringsel aus Venedig sind übrigens Glas oder Masken. Nirgends werden diese so schön und innovativ gefertigt wie in der Wasserstadt.

Den gelungenen Abschluss eines Reisetages bildet normalerweise der klassische Absacker-Drink. Venedig macht da keine Ausnahme. Eine Vielzahl von Bars und ein lebendiges Nachtleben mit außergewöhnlichem Wohlfühl-Faktor sorgen ganz sicher für ein weiteres unvergessliches Highlight! Sowohl in der Osteria Ai Pugni als auch der Osteria da Filo treffen Sie gleichermaßen Studenten, Touristen und Einheimische. Neben dem Aufschnappen von neuen Insider-Tipps lauschen Sie den Klängen der Live-Musik und verarbeiten die Ereignisse des Tages. Und spätestens jetzt hat Venedig auch Sie in seinen Bann gezogen…

Unsere Hoteltipps für Ihren Aufenthalt in Venedig

 

Palazzo Venart Luxury Hotel

Das Palazzo ist das jüngste Luxushotel der Stadt Venedig. So öffnete es seine Türen erst im August 2016. 18 elegante und stilvoll eingerichtete Zimmer – gespickt mit Details – sorgen für ein Höchstmaß an Wohlfühlkomfort für jeden Gast! Die Gartenanlage öffnet sich zum Canal Grande hin und beinhaltet einen fantastischen Panoramablick.

Die gesamte Anlage des Palazzo stammt ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert. Auch in Sachen Kulinarik setzt das Hotel neue Maßstäbe, so wurde das Restaurant GLAM mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Vom Flughafen Marco Polo aus ist das Palazzo Venart Luxury Hotel in nur 30 Minuten über das Wasser erreichbar und liegt zentral im Herzen von Venedig. Alle Sehenswürdigkeiten der romantischen Stadt am Wasser sind für Gäste leicht erreichbar.

Hotel Londra Palace

Seit über 140 Jahren begeistert das Londra mit Charme, Luxus und Service der Extraklasse, die Künstler, Stars und Reisenden dieser Welt. Alle 53 Zimmer des Hotels sind unterschiedlich eingerichtet und bestechen durch hochwertiges Mobiliar, verzierte Deckenwände sowie Marmorbäder.

Das Restaurant Do Leoni ist auf moderne venezianische Küche spezialisiert und mehrfach preisgekrönt. Besonders ist auch die Lage des Hotels, denn diese zählt zu den besten in Venedig überhaupt! Direkt an der Riva degli Schiavoni gelegen sind es bis zum Markusplatz gerade einmal 5 Gehminuten. Außerdem im direkten Umkreis finden sich die Rialtobrücke und der Dogenpalast.

Hilton Molino Stucky Venice

Was einst eine venezianische Getreidemühle war, ist heute ein 5 Sterne Hotel der Extraklasse! Am ruhigen Ufer der Insel Giudecca begrüßt Sie das einzigartige Hilton Molino Stucky. Das Hotel beinhaltet das größte SPA der Stadt sowie einen Rooftop-Pool.

Von der Dachterrasse aus bietet sich ein unvergleichlicher Blick über Venedig. Die Zimmer des Hauses überzeugen mit der perfekten Mischung aus Eleganz und Moderne. Gleich mehrere Restaurant bekochen die Gäste mit einer faszinierenden Auswahl venezianischer und italienischer Küche. Das Stadtzentrum Venedigs ist ca. 20 Minuten vom Hotel entfernt.

Bei JUMP AWAY AVIATION können Sie nicht nur die Anreise nach Venedig buchen. Wir organisieren für unsere Kunden auch das passende Hotel, Transfers, Stadtbesichtigungen oder nehmen Reservierungen in Restaurants vor. Unser Service-Team berät Sie gerne.